Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Samstag, 22. September 2012

Zwischenstand

Mal ein kleiner Zwischenstand: Am Dienstagabend hatte ich mit Herrn Gehrhus telefoniert, da ich wissen wollte, wie es jetzt weitergeht und da uns noch Unterlagen für die Bank fehlten. Zeichnungen, (vorab) Wohnflächenberechnung und Berechnung des umbauten Raumes sowie die Bestätigung, dass meine Schwiegereltern uns die Küche im Wert von x Euro schenken, konnte ich bis dahin bereits einholen und an die Bank weiterleiten. Fehlt also noch der KfW Antrag.

Der weitere Ablauf ist wie folgt: Die Unterlagen wurden einem Architekten übergeben, der nun den Bauantrag erstellt. Das soll ca. eine Woche, evtl. ein paar Tage länger dauern. Nach Erstellung des Bauantrages kann die Statik berechnet und die Wärmeberechnung bzw. Energieberechnung erstellt werden. Danach wird dann der KfW Antrag ausgefüllt.

Am Mittwoch habe ich die Bank informiert. Wir sollten ja bis gestern alle noch fehlenden Unterlagen einreichen. Herr Gehrhus meinte aber schon, dass die Banken in den meisten Fällen den Ablauf gar nicht kennen und daher nicht wissen, dass die KfW Anträge erst später ausgefüllt werden können. Unsere Beraterin Frau S. ist aber ein echter Schatz! Sie hat mit dem Finanzierungsausschuss gesprochen und sie konnte unsere Unterlagen jetzt erst einmal so einreichen. Der KfW Antrag wird nachgereicht, die KfW Verträge dauern dann halt ein bisschen länger. Herrn Gehrhus hatten wir bereits bei Vertragsunterzeichnung informiert, dass es mit der ersten Rate etwas dauern könnte, aber er meinte, dass es den meisten Bauherren so geht und er das schon kennt. Puh!

Ist das ein schlechtes Omen? Wir haben die Finanzierung endgültig angeschoben und unser Geldbaum geht ein?! Na ja okay, er machte schon länger solche Anstalten, aber jetzt ist es wirklich vorbei *schnief*. Diesen Geldbaum habe ich vor vielen Jahren aus einem Miniableger, den mein Opa mir geschenkt hatte, gezüchtet. Er war ein wirklich toller und großer Baum, der sogar mehrfach geblüht hat, bis er dann vor einigen Monaten entschied, nach und nach alle Blätter und Äste fallenlassen zu müssen :( Zum Glück habe ich noch insgesamt 5 Blumenpötte voll mit Ablegern (1 von Freunden, 1 aus dem Büro und 3 von unserem großen Baum hier), also sind wir finanziell doch wieder abgesichert *grins*.

Die Aufträge für Baustrom und den Hausanschluss haben wir dann auch unterzeichnet und rausgeschickt. Die Anträge wurden vom Elektriker gestellt. Für Heizung/Sanitär läuft zurzeit noch eine Ausschreibung. Sobald da eine Firma feststeht, werden auch die Anträge für Bauwasser und die Hausanschlüsse gestellt. Schön, wenn man sich um nichts kümmern muss!

Wir hoffen noch, dass wir für den 06.10. einen Termin im Küchenstudio bekommen können, denn da wollen wir dann gerne unsere Küchenplanung ändern und abschließen. Hoffentlich klappt das!

Ansonsten müssen wir uns jetzt Gedanken über die notwendigen Versicherungen machen, die wir noch brauchen. Bauherrenhaftpflicht-, Rohbau- und Bauwesenversicherung sowie Risikolebens-, Berufsunfähigkeits- und Rechtschutzsversicherung *uff*.

Und mit diesem Lo"kuss" wünschen wir euch allen noch ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare: